Gewässer für einen winterlichen Angelausflug 2020

Lesezeit: 6 Minuten

Herrliche Winterzeit – Weihnachtsdekoration, der Geruch von frisch gebackenen Plätzchen und Weihnachtslieder sorgen für eine heimelige Atmosphäre und langsam kommt die Weihnachtsstimmung in Gang (auch wenn sie dieses Jahr durch den Coronavirus und die damit verbundenen Maßnahmen gedämpft wird). Trotz der Zurückgezogenheit im Winter heißt das nicht, dass wir auf unser liebstes Hobby verzichten müssen. Das Angeln im Winter bietet eine ganz besondere Erfahrung, da die Außentemperatur und das veränderte Verhalten der Fische zusätzliches Geschick von dir verlangen. Wir zeigen dir ein paar tolle Gewässer für einen winterlichen Angelausflug und geben dir ein paar hilfreiche Tipps, damit du dir auch im Winter einen schönen Fisch angeln kannst.

Knifflige Angelei im Winter – Wo sind denn die Fische?

Angelausflug am Winter an den Hallstättersee
Blick auf den Hallstättersee | Foto von Unsplash

Angeln bei kalten Temperaturen heißt zu bedenken, dass Fische auch sehr kleine Temperaturschwankungen mitbekommen und darauf reagieren. Als wechselwarme Tiere ändert sich im Winter der Stoffwechsel der Fische. Unter 10 Grad fressen sie weniger und bewegen sich langsamer. Da im Winter ist das Tiefenwasser (Abhängig von der Außentemperatur) wärmer als das Oberflächenwasser ziehen sich die Fische in tiefere Regionen zurück.

Welche Fische im Winter bei kalten Temperaturen gut beißen, kannst du in unserem Beitrag zum Angeln im Februar nachlesen.

Hotspots beim Angeln im Winter:

  • Warmwassereinläufe
  • Häfen
  • Tiefe Stellen im Gewässer (Tiefenkarte studieren)
  • In fließenden Gewässern ruhigere Zonen

Tipps zum Angeln im Winter

Angeln mit dem Boot im Winter um an die tiefen Stellen zu kommen
Im Winter ist das Angeln vom Boot hilfreich, um an die tiefen Stellen zu gelangen | Foto von Unsplash
  • Wenn du Naturköder dabei hast, pass auf dass diese nicht einfrieren. Du kannst sie zum Beispiel in einer Dose in der Innentasche deiner Jacke aufbewahren.
  • Bereite so gut es geht alles bereits zu Hause im Warmen vor. Wenn du längere Zeit drause in der Kälte stehst, werden deine Finger klamm und dann lassen sich Montagen nur schwer bauen.
  • Denke immer daran die richtige Kleidung dabeizuhaben und evtl. auch eine Thermoskanne mit heißem Tee oder Kaffee für die Motivation. Hier haben wir 5 Tipps gegen die Kälte und für das Angeln beschrieben.
  • Achte auf eine langsame Köderführung und traue dich an größere Köder heran. Hechte sind zum Beispiel viel träger als im Sommer und wägen genau ab, welchen Beutefisch sie attackieren, um ihre Energiereserven zu schonen. Größere langsam geführte Köder lohnen sich jetzt richtig!

hejfish-Tipp: Ein großer Vorteil beim Angeln im Winter – man hat mehr Ruhe und die besten Angelspots sind oft unbesetzt.

Gewässer für einen winterlichen Angelausflug in Deutschland

Baden Württemberg

Jagst be Crailsheim

Jagst bei Crailsheim

Die Jagst ist ein Mittelgebirgsfluss im Norden Baden-Württembergs und 190 Kilometern lang. Unter Anglern ist die Jagst sehr beliebt, denn das Gewässer gilt als fischreich und beherbergt praktisch alle wichtigen mitteleuropäischen Fischarten.

Kocher in Schwäbisch Hall

Kocher in Schwäbisch Hall

Der Kocher ist ein sehr interessantes Gewässer zum Angeln. Neben Karpfen gibt es Hecht, Brachsen und seit einiger Zeit auch Welse im Fluss.

Bayern

Fluss Altmühl

Altmühl und RMD Kanal

Der Fischbestand im Altmühl und RMD Kanal ist durch die natürlichen Gewässerabschnitte und die unmittelbare Nähe zur Mündung in die Donau sehr artenreich.

Fluss Abens

Abens

Die Abens ist ein ober- und niederbayerischer Fluss, der bei Dürnzhausen entspringt und nach etwa 72 km in die Donau mündet. Der gesamte Fluss gilt als besonders fischreich und ist durch eine sehr natürliche Gewässerstruktur gekennzeichnet.

Nordrhein-Westfalen

Angelkarten für den Biggesee

Biggesee

Das Top-Seeforellengewässer hat auch viele andere kapitale Raub- und Friedfischarten zu bieten. Der aktuelle Rekord für Hechte steht bei 47 Pfund und einer Länge von 140 Zentimetern. Aber auch große Barsche, Zander und Welse lassen sich im Biggesee angeln.

hejfish Angelkarten für Axtbach & Ems

Axtbach & Ems

Der Axtbach beheimatet vor allen Dingen Karpfen, Schleie, Hechte, Aale sowie Brassen und Rotaugen. Seit seiner teilweisen Renaturierung im Jahr 2001 fließt er wieder durch das ursprüngliche Bett durch Feuchtwiesen und bildet einige Auenseen.

Weitere Gewässer in Deutschland

Elbe Lübeck Kanal mit Brücke

Elbe Lübeck Kanal in Schleswig-Holstein

Wer im Elbe-Lübeck-Kanal angeln will, der findet reichhaltige Fischgründe in unterschiedlichsten Umgebungen vor. Der Artenreichtum an Raub- und Friedfischen ist fantastisch und durch die verschiedenen Kanäle und Seitenarme findet man auch abseits des Hauptstroms einen großen Bestand.

Angler am Kyll mit stattlicher Forelle

Kyll bei Stadtkyll in Rheinland-Pfalz

Der schöne Fluss fließt zwischen Stadtkyll und Jünkerath und gilt als Paradies für Fans des Fliegenfischens. Das Angeln an der Kyll bei Stadtkyll macht deshalb vielen Anglern Freude und lässt auf Bachforellen, Hechte, Äschen und viele Weißfischarten hoffen.

Gewässer für einen winterlichen Angelausflug in Österreich

Salzburg

Angelkarten für die obere Salzach

Obere Salzach

Die Salzach bietet im oberen Teil ideale Voraussetzungen zum Fliegenfischen. Danach erfolgt ein Übergang zu langsam fließenderen Gewässerabschnitten mit Gumpen und Kehren. Hier wird gerne mit Pose oder Grundblei gefischt.

Alm bei Hallein

Alm bei Hallein

Im romantischen Wiestal im Nordosten des Tennengaus im Bundesland Salzburg, ca. 15 km südlich von der Stadt Salzburg fließt der Almfluss oder -bach. Neben Bachforellen findest du in der Alm Saiblinge und Zander.

Oberösterreich

Auseen bei Steyregg

Auseen Steyregg/Pulgarn

Bei den beiden Auseen handelt es sich um Grundwasserseen, die vor rund 40 Jahren durch Kiesabbau entstanden sind und rekultiviert wurden. Ihre Nähe zum Auwald und der sehr gute Friedfischbestand sprechen für dieses interessante Fischrevier.

Bild von Donau Abwinden

Donau Abwinden

Wenn du nach einem abwechslungsreichen Angelrevier im Raum Linz Land/Oberösterreich sucht, dann bist du mit der Donau und ihren Nebengewässern im Raum Abwinden Asten bestens bedient.

Niederösterreich

Angelkarten für den Erlaufsee bei hejfish.com kaufen

Erlaufsee

Gern wird der Erlaufsee als Naturjuwel bezeichnet, weshalb auch das Angeln am Erlaufsee Idylle pur verspricht. Gelegen ist der See inmitten von Fichten- und Lärchenwäldern im Mariazellerland.

Tageskarten für Donau Orth

Donau Orth

Die Donau bei Orth befindet sich im schönen Nationalpark Donau-Auen. In dem Fluss tummeln sich unterschiedliche Fischarten. Du kannst diverse Weißfische und verschiedengroße Hechte, Zander, Karpfen, Schleien oder Welse antreffen.

Weitere Gewässer für einen winterlichen Angelausflug

Angelkarten für die Mürz

Mürz in der Steiermark

Das Revier Mürz-Scheiterboden ist ein reines Salmonidenrevier für Fliegenfischer und liegt im Naturpark Mürzer Oberland, bzw. am Oberlauf der Mürz. Die Mürz ist hier ein nahezu unberührtes Natur-Idyll mit einem ausgezeichneten Äschen- und Bachforellen­bestand.

Angelkarten für die Inn bei Wörgel

Inn bei Wörgel in Tirol

Durch die 823 Gletscher im Einzugsgebiet, deren Schmelzwasser sich in den Inn ergießen, ist sein Wasser meist grünlich gefärbt und vor allem in Zeiten der Schneeschmelze häufig etwas trüb. Von der Quelle bis ins österreichische Landeck wird der Fluss der Forellenregion zugerechnet.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.