Fliegenfischen 2019 – es geht wieder los

Lesezeit: 3 Minuten

7 Tipps für den perfekten Einstieg in die neue Fliegenfischen-Saison

Der Start zur Fliegenfischen-Saison 2019 naht in großen Schritten. Auch bei uns, in der Fischerhütten-Crew, ist die Vorfreude groß! Der 01. Mai ist bereits dick im Kalender markiert. Damit wir keine Zeit verlieren und rasch ans Wasser kommen, haben wir rechtzeitig alle Vorbereitungen für die Saison erledigt! Unsere Tipps für einen perfekten Saisonstart zum Fliegenfischen 2019 haben wir auch für euch festgehalten:

Hol dir deine Angelkarte online!

Für viele Gewässer in Deutschland
und Österreich

1. Aufräumen der letzten Saison

Spätestens jetzt ist der richtige Zeitpunkt: Du hast deine Ausrüstung am Ende der letzten Saison „einfach verräumt“? Dann wird es Zeit für ein bisschen Ordnung. Wir haben unser Angelzubehör bereits topmotiviert ausgepackt. Schließlich wollten wir sichergehen, dass wir fürs Fliegenfischen 2019 unser Equipment entsprechend beisammen haben. Denn, sollte etwas fehlen, wollen wir noch genügend Zeit haben, alles Notwendige zu besorgen.

2. Fliegenschnur reinigen

Es sieht gut aus, wir haben alles sortiert. Weiter geht’s: Wir reinigen die Fliegenschnur und kontrollieren diese auf eventuelle Risse. Außerdem fädeln wir sie probehalber ein und überprüfen parallel auch die Ringe. Natürlich achten wir auch darauf, dass die Rute (für Interessierte: unsere Rute ist eine der Schnurklasse 3) keine Haarrisse hat.

3. Löcher stopfen

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um die Wathose unter die Lupe zu nehmen und – wenn notwendig – etwaige Löcher zu stopfen. Glücklicherweise bleibt uns das dieses Mal erspart.

4. Fliegen binden

Ja, in der Fischerhütten-Crew werden ab und an sogar selbst Fliegen gebunden – das sieht dann in etwa so aus:

Unsere Tipps von der Fischerhütten-Crew

Mit nur wenigen Materialien zur fangfähigen Fliege: Fliegenbinder kennen das nur zu gut: Die Kisten sind bis oben hin mit verschiedensten Materialien gefüllt. Klassiker wie Reehaar, CDC-Federn, Dubbing und diverse Hanenhecheln dürfen dabei auf keinen Fall fehlen. Damit bindest du gängige Muster für Forelle und Äsche. Aber auch Streamer für das Angeln auf Hecht kannst du mit nur wenigen Materialien binden. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf!

5.Gewässer suchen

Das Angelgewässer für den Saisonauftakt will sorgfältig gewählt sein: Wo soll es losgehen? Manche von euch haben bestimmt ein Lieblingsgewässer, an dem sie die meisten ihrer Angeltage verbringen. Zugegeben, das haben wir in der Fischerhütten-Crew auch. Fürs Fliegenfischen 2019 haben wir aber den Vorsatz gefasst, viele neue Gewässer zu entdecken. Lasst euch von unseren Gewässertipps zum Fliegenfischen in Deutschland bzw. Fliegenfischen in Österreich inspirieren!

6. Berechtigungen besorgen

Die notwendigen Berechtigungen zum Angeln in Oberösterreich (Fischerkarte, Lizenzbuch OÖ) haben wir bereits. Wer hier nochmals überprüfen möchte, ob er alles hat, der findet in den Fischerhütten-Beiträgen Das brauchst du zum Angeln in Österreich bzw. Das brauchst du zum Angeln in Deutschland alle Informationen.

Nicht zuletzt organisieren wir auch gleich die entsprechende Angelkarte für unseren bevorstehenden Angeltag.

7. Angeln gehen

Last but not least: Wetterbericht checken, richtige Kleidung wählen und ab ans Wasser. Wir in der Fischerhütten-Crew können den bevorstehenden Saisonstart kaum mehr erwarten!

Ein kräftiges „hej fish“ und einen tollen Start euch, ihr hört von uns am Wasser wieder. ?

2 comments Add yours
  1. Bitte um regelmäßige Information – bin seit 65 Jahren Fischer und davon lange Zeit Fliegenfischer an der Alm, wo ich auch wohne (Zusammenfluss von Alm und Traun).
    Petri Heil
    Jörg Hoflehner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.