Fliegenfischen in Österreich

Lesezeit: 2 Minuten

14 Gewässertipps für die Fliegenfischen-Saison 2019

Fliegenfischen in Österreich ist im Trend. Viele Angler versuchen sich demzufolge an dieser Angelmethode. Fliegenfischen, oder Flugangeln, erfordert allerdings einen technisch anspruchsvollen Wurfstil. Beim Fliegenfischen werden verschiedene Arten unterschieden: Trockenfliegenfischen, Nassfliegenfischen, Nymphen- sowie Streamerfischen.

Willst auch du dich am Fliegenfischen in Österreich versuchen, dann brauchst du dazu nur eine minimale Ausrüstung: Fliegenrute, Rolle, Schnur und Fliege und schon kann’s losgehen. Du bereitest dich gerade auf das Fliegenfischen vor? Hier bekommst du einige Tipps von der hejfish-Fischerhütten-Crew.

Hol dir deine Angelkarte online!

Für viele Gewässer in Deutschland
und Österreich

Gewässertipps zum Fliegenfischen in Österreich

Fliegenfischen ist nicht „nur“ angeln, sondern ein wahres Naturerlebnis. Denn Traumhafte Kulissen machen das Fliegenfischen in Österreich zum unvergesslichen Angelereignis. Für deinen perfekten Angel-Tag am Wasser findest du deshalb hier einige Gewässer-Inspirationen:

Oberösterreich

  • Gmundner Traun: Klares Wasser und tolle Angelmöglichkeiten für den erfahrenen Fliegenfischer.
  • Ager: Eigener Flussabschnitt für das Fliegenfischen.
  • Alm bei Grünau: 10 Kilometer Fließstrecke zum Fliegenfischen.
  • Antiesen: Top-Fliegenstrecke im oberösterreichischen Innviertel.

Niederösterreich

Salzburg

Steiermark

  • Mürz: Salmonidenrevier für passionierte Fliegenfischer.
  • Enns: Beidseitig befischbare Fliegenfischerstrecke an der Enns.

Tirol

  • Rissbach: Reines Fliegenfischerparadies im Naturpark Karwendel
  • Zemmbach: Fliegenfischerstrecke im tirolischen Schwaz.
  • Inn: Relativ unverbautes Revier mit natürlichen Ufern.

Vorarlberg

  • Lechbach: Eldorado für Fliegenfischer auf rund 17 Kilometer Länge.

Du kennst noch andere Gewässer in Österreich, an denen sich das Fliegenfischen außerdem lohnt? Dann teile dein Wissen mit uns und anderen Anglern – wir freuen uns auf dein Kommentar unter dem Beitrag. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.