Anglertalk mit Jakob Pöllhuber

Lesezeit: 2 Minuten

Jakob Pöllhuber ist aus dem Salzkammergut in Oberösterreich und sein Hausgewässer ist der wunderschöne Traunsee. Jakob begann vor vier Jahren zu Angeln und seither denkt er an nichts anderes mehr. Als Jakob Pöllhuber zum ersten Mal so richtig mit einer Angel in der Hand, am Ufer eines Teiches gestanden ist und auf einen Fisch an der Angel hatte, entwickelte sich seine größte Leidenschaft.

Wenn du angeln gehst, was sind deine Top 5 Dinge, die du definitiv mitnimmst?

Die fünf Dinge, die ich definitiv mitnehme sind:

  • Sonnenbrille und Cap
  • Werkzeug für den fairen Umgang mit den Fischen 
  • eine kleine Box mit den wichtigsten Ködern 
  • Freude und Motivation 
  • eine gute Jause

Wann bzw. mit wem angelst du am liebsten? 

Am liebsten angle ich mit meinen Freunden bei angenehmen Wetter.

Mit wem würdest du gerne einmal angeln?

Kann ich nicht genau sagen. Da gibt es einige! 

© Jakob Pöllhuber

Welcher Fisch fehlt dir noch bzw. steht noch auf deiner “Liste”?

Ein schöner Zander.

An welchen Gewässern angelst du am liebsten? Oder wo möchtest du unbedingt einmal angeln?

Am liebsten angle ich auf den heimischen Alpenseen. Sehr gerne würde ich mal in der Enns auf Hecht und Huchen fischen.

Bei hejfish gibt es einige Gewässer, die ideal für deine Vorlieben sind – welches davon magst du besonders?

Untere Traun Lambach Revier 4

© Jakob Pöllhuber

Gibt es ein besonderes Angelerlebnis, das du nie vergessen wirst?

Wie ich einen Stör mit ca. 1.50 m und 30 kg auf einer 15 g Rute hakte!

Was ist dein schönster bzw. eindrucksvollster Fang?

Ein 98 cm großer Hecht.

In deinem Spezialgebiet: Welchen Tipp würdest du einem Anfänger mitgeben? Bzw. hast du einen speziellen Trick, den du mit unseren Usern teilen möchtest?

So viel Zeit wie möglich am Wasser verbringen, Videos ansehen und das umsetzen. 

© Jakob Pöllhuber

Wie motivierst du dich nach einem erfolglosen Tag?

Das seh ich nicht so streng. Aber gleich was für den nächsten Tag ausmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.