Anglertalk mit Marcel Fratczak

Lesezeit: 3 Minuten

Marcel Fratczak ist 42, verheiratet, und hat zwei Kinder. Marcel ist Abteilungsleiter einer IT-Abteilung an der Deutschen Sporthochschule Köln. Er hat bereits 39 Jahre Angelerfahrung und lebte (und dadurch angelte) knapp elf Jahre im Ausland. Unter anderem durfte er dabei die Türkei, Spanien (Festland), Griechenland, Argentinien, Brasilien und Rumänien erkunden.
Mit drei Jahren hatte Marcel’s Vater ihm eine Stipprute geschenkt, da der Vater zu faul war um Köderfische zu fangen. Aufgrund des Jobs von Marcel’s Vaters konnte er Zeit im Ausland verbringen und angelte dann natürlich auch im Ausland. Seit seinem ersten gefangenen Fisch bis heute fasziniert Marcel Fratczak die Angelei. Ein paar Stunden am Wasser und der ganze Stress verschwindet. Für Marcel ist Angeln die Natur zu genießen, die Spannung bis der erste Biss kommt, der Drill und – wenn es gut läuft – ab und an etwas Leckeres zu essen.

Was ist deine bevorzugte Angeltechnik?

Derzeit Spinnangeln, da ich mit 2 kleinen Kindern meistens nicht die Zeit für nen Ansitz habe…

© Marcel Fratczack

Wenn du angeln gehst, was sind deine Top Dinge, die du definitiv mitnimmst?

Die Dinge, die ich definitiv mitnehme sind:

  • Gute Laune
  • Etwas zu trinken
  • keine Bananen
  • Rute
  • Rolle
  • Schnur
  • Köder…:-)

Wann bzw. mit wem angelst du am liebsten? 

Kommt drauf an… Gerne mit meinem Vater, das war immer so ein Vater-Sohn-Ding. Aber auch alleine oder mit Kollegen.

Mit wem würdest du gerne einmal angeln?

Dietmar Isaiasch, Johannes Dietel, Viktor von Ich geh angeln und Joshi. Ich glaube, dass man von den Genannten noch einiges lernen kann.

Welcher Fisch fehlt dir noch bzw. steht noch auf deiner “Liste”?

Leider der Schwarzbarsch, schon ein paar Mal versucht, klappte nie…

An welchen Gewässern angelst du am liebsten? Oder wo möchtest du unbedingt einmal angeln?

An alten Seen, Stauseen aber auch an Flüssen, Bächen…Hauptsache Wasser und Fisch! 🙂

Bei hejfish gibt es einige Gewässer, die ideal für deine Vorlieben sind – welches davon magst du besonders?

Derzeit den Rhein, da er immer wieder für Überraschungen gut ist und Gott sei Dank gibt es ja jetzt auch endlich die Rheinkarte NRW bei hejfish!!!

© Marcel Fratczack

Gibt es ein besonderes Angelerlebnis, das du nie vergessen wirst?

Mein erster Piranha…Hat mir fast den Daumen abgebissen…

Was ist dein schönster bzw. eindrucksvollster Fang?

Es gibt keinen schönsten Fang… Alle Fische machen Spaß!! Ein 50er Hecht kann an einer UL-Rute genauso Spaß machen wie ein 1,80 m Wels an der Welsrute oder ein 35er Barsch an einer Stippe,…

In deinem Spezialgebiet: Welchen Tipp würdest du einem Anfänger mitgeben? Bzw. hast du einen speziellen Trick, den du mit unseren Usern teilen möchtest?

Einem Anfänger würde ich sagen, er soll erst einmal Kumpel oder Bekannte fragen, ob sie ihm Ausrüstung ausleihen können bevor er sich selbst eine Rute, Rolle etc kauft. Als Trick – fragt die „Alten“, die schon mehrere Jahre an Gewässern angeln und ihre Gewässer kennen. Sie haben vielleicht nicht die neueste Technik, aber viel Erfahrung und meistens einen Trick oder Tipp auf Lager! 🙂

Wie motivierst du dich nach einem erfolglosen Tag?

Es gibt keine erfolglosen Tage. Es gibt Tage da fängt man Fisch und Tage da fängt man keinen Fisch, hatte aber trotzdem Entspannung am Wasser! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.