Angeln am Hennesee – ganzjährig erfolgreiches Ufer- und Bootsangeln

Lesezeit: 2 Minuten

Beim Angeln am Hennesee erwarten dich sehr einladende und ruhige Buchten, die Wasserfläche des Sees in Meschede beträgt zudem insgesamt rund 200 Hektar. Der Hennesee ist an einigen Stellen bis zu 51 Meter tief und hat eine Breite von 1.000 Metern.

In dem Gewässer darfst du das ganze Jahr über angeln. Je nach Jahreszeit triffst du beim Angeln am Hennesee unter anderem auf Barsche, Hechte, Seeforellen oder Maränen. Bewirtschaftet wird das Gebiet von erfahrenen Berufsfischern, die sich um den Fischbesatz und die Hegebefischungen kümmern. Auf diese Weise wird den Anglern dort das ganze Jahr über ein ansprechendes Angebot an unterschiedlichen Fischarten geboten.

Welche Fische triffst du beim Angeln am Hennesee?

Im Frühling und Sommer triffst du vor allem auf Aale und verschiedene Weißfische. Barsche und Hechte kannst du ebenfalls angeln, diese halten sich häufig in Ufernähe auf. Seeforellen und große Hechte kannst du besonders im Hochsommer aus dem Wasser ziehen, während du im Herbst und Winter ein wenig mehr Geduld beweisen musst, wenn du auf der Suche nach Hechten oder Barschen bist.

Je nach Jahreszeit und Fischart sind verschiedene Angeltechniken empfehlenswert. Zulässig sind unter anderem das Posenangeln, Schleppfischen, Grundbleiangeln, Naturköderangeln oder Spinnfischen. Wichtig ist für Angler außerdem, nicht nur die Natur pfleglich zu behandeln, sondern auch die einzelnen Mindestmaße und Schonzeiten der Fische zu kennen. Beim Angeln am Hennesee solltest du auf folgende Bestimmungen achten:

  • Aal: Mindestmaß 50cm | Schonzeit 01.10. bis 01.03.
  • Hecht: Mindestmaß 45cm | Schonzeit 15.02. bis 30.04.
  • Karpfen: Mindestmaß 35cm | gesetzliche Schonzeit
  • Seeforelle: Mindestmaß 50cm | Schonzeit 20.10. bis 15.03.
  • Zander: Mindestmaß 40cm | Schonzeit 01.04. bis 31.05.

Ufer- und Bootsangeln am Hennesee

Am Hennesee kannst du am Ufer sowie auch von einem Boot aus angeln (hier findest du weitere Gewässer in Deutschland zum Angeln vom Boot aus). Das Boot muss entweder muskelbetrieben oder mit einem E-Motor ausgestattet sein. Das gilt auch für Schleppangler. Auch eine gültige Elektro-Lizenz musst du vorweisen können. Beim Schleppangeln ist der Besitz einer roten Fahne ebenfalls Pflicht.

Du kannst ganzjährig in dem See angeln, musst aber eine Angelerlaubnis besitzen. Die Angelkarten für den Hennesee bekommst du ganz bequem online und kannst dabei zwischen acht verschiedenen Optionen wählen. So kann etwa eine Tages-, Wochen- oder Jahreskarte erworben werden. Kombikarten sowie Behinderten- oder Jugendkarten gibt es ebenfalls.

Angelkarten kaufen

Hol dir mit hejfish deine Angelkarte für den Hennesee ganz bequem und jederzeit online.

Fangbestimmungen am Hennesee

Beim Angeln am Hennesee hast du bestimmte Fanglimits einzuhalten. Das bedeutet konkret, dass pro Tag nur zwei Zander, zwei Forellen, drei Hechte sowie zwei Karpfen aus dem Wasser gezogen werden dürfen. Vom 01. November bis zum 15. Juni sind außerdem die Laichschonbezirke zu meiden, diese sind klar gekennzeichnet. Das Nachangeln kannst du zudem vom 01. Juni bis zum 30. September am Ufer des Hennesees ausüben.

Des Weiteren sind das Eisangeln, Feuermachen, der Einsatz von lebenden Köderfischen sowie wildes Camping an diesem See verboten. Die Fischer weisen zudem darauf hin, die Umwelt zu achten und sowohl den Hennesee als auch das umliegende Gebiet sauber zu halten.

Unterkünfte rund um den See

Wenn du das Angeln am Hennesee mit einem längeren Aufenthalt in Meschede oder Bestwig kombinieren möchtest, kannst du in dem Feriengebiet verschiedene Unterkünfte buchen. Du findest Hotels und Ferienhäuser verschiedener Preisklassen, die auch kurzfristig buchbar sind. So ist es kein Problem, auch ein wenig länger in der Gegend zu verweilen und die schöne Natur in Nordrhein-Westfalen zu genießen. Damit du auch perfekt vorbereitet in dein Angelerlebnis am Hennesee startest, erfährst du hier, welche Dokumente du zum Angeln benötigst.

Quellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.