Digitale-Angelkarte | Bewirtschafter

Lesezeit: 4 Minuten

Ohne gültige Angelkarte können Angler in den meisten Fällen nicht ans Wasser. Lange Zeit war es üblich, die Angelkarte in so genannten Ausgabestellen zu kaufen. Die teils händisch ausgefüllten Karten waren vor hejfish in der Regel die einzig verfügbaren Karten. 
Mit den gedruckten Angelkarten, welche auf Online-Ausgabestellen erworben werden können, konnten wir mit Ihnen gemeinsam einen weiteren Standard etablieren. Nun wird auch immer häufiger die Digitale-Angelkarte die Rede – aber was genau ist das?

Angelkarte vs. Digitale-Angelkarte

Inzwischen können Ihre Gastangler selbst entscheiden, wo sie die Angelkarten kaufen. Entweder, wie gehabt, in einer Ihrer Ausgabestellen oder sie kaufen die Karten online und nutzen dafür unseren Online-Service.
Bei hejfish erhalten die Käufer die Karte per E-Mail zugesandt, oder können sie stets in ihrem Profil downloaden und ausdrucken. Muss die Karte ausgedruckt und in Papierform mitgeführt werden, so sprechen wir von Angelkarten.
Kann die Karte in rein digitaler Form mitgeführt und bei einer Kontrolle am Handy vorgezeigt werden, so sprechen wir von einer Digitalen-Angelkarte. 
Somit unterscheidet sich die Angelkarte, welche online gekauft wurde, von der Digitalen-Karte im Wesentlichen dadurch, dass sie nicht mehr ausgedruckt werden muss, sondern auch am Handy vorgezeigt werden darf.

Vorteile der Digitalen-Angelkarte

Neben der Einsparung von Umweltressourcen, macht die Digitale-Angelkarte das Angeln einfacher und vor allem flexibler. Unsere Umfragen ergaben, dass mehr Angler Angelkarten kaufen würden, gäbe es allgemein die Erlaubnis zur Nutzung der Digitalen-Angelkarte.
Das Drucken der Angelkarte ist für viele Angler eine erhebliche Hürde bei der Vorbereitung des Angeltages, vor allem, wenn man spontan ans Wasser will. Auch haben viele Angler keinen Drucker mehr zur Hand. 
So gaben in einer Befragung unserer Kunden zur Feierabend-Tageskarte mehr als 600 Angler an, dass es ihnen ein großes Anliegen wäre, nur mit Digitalen-Angelkarte angeln gehen zu können. Auch über unseren Support erreichen uns vermehrt Anfragen zur Digitalen-Angelkarte. Nutzen auch Sie das volle Potential Ihrer Gewässer, indem Sie die Hürden für den Verkauf einer Angelkarte weiter reduzieren!

Digitale-Angelkarte
mit QR-Code

Offline-Modus: Angelkarte vorzeigen & Fänge eintragen

Gespräche mit unseren Bewirtschaftern ergaben, dass ein westliches Hemmnis zur Nutzung der Digitalen-Angelkarte folgende Punkte waren: 

  • Fehlende Internetverbindung am Gewässer
  • Die fehlende Möglichkeit Fänge direkt und ohne Netzverbindung am Gewässer einzutragen. 

Da uns bewusst ist, dass Fangmeldungen von hoher Wichtigkeit für alle Bewirtschafter sind, haben wir mit dem neuesten Release unserer mobilen App den offline-Modus (ohne Internetverbindung) erheblich verbessert.
Sollte das Handy am Gewässer keine Internetverbindung haben, kann die Angelkarte trotzdem vorgezeigt und zudem auch alle Fänge offline eingetragen werden! Sobald sich das Handy wieder mit dem Internet verbindet, werden die offline eingetragenen Fänge synchronisiert und im Profil des Anglers hinterlegt. Diese Vereinfachung führt zu einer höheren Fang-Rücklaufquote!

Tipp: Ihre Rücklaufquote kann außerdem durch verpflichtende Fangmeldungen weiter erhöht werden. Hier erhalten die Angler eine Erinnerungsmail, sofern die Fänge noch nicht eingetragen wurden. Es können erst weitere Angelkarten für Ihre Gewässer gekauft werden, wenn die Fänge durch die Angler gemeldet wurden. Diese Funktion kann schnell und unkompliziert eingerichtet werden. Da uns die Wichtigkeit von Fangmeldungen bewusst ist, richten wir diese Funktion gerne schnell und kostenlos ein. Sprechen Sie hierzu gerne Kundenbetreuer Herrn Nolte an! 

Fänge editieren

Ein weiteres Feature, in der neuesten Version unserer App ist das nachträgliche Ändern der Fänge. Man kennt das Problem: Direkt am Wasser werden die Fänge eingetragen und beim schnellen Tippen kann sich dann der eine oder andere Fehler einschleichen. Damit diese Fehler beim Eintragen einfacher behoben werden können, haben Angler ab jetzt die Möglichkeit, Änderungen bei der Eintragung ihrer Fänge selbst vorzunehmen. Die Änderungen bleiben für Sie jederzeit transparent. Korrigierte Meldungen bleiben durgestrichen stehen, so dass Sie als Bewirtschafter Änderungen jederzeit nachvollziehen können. 

Das neue Feature: Fänge editieren

Vorteile der Nutzung der Digitalen-Angelkarte im Überblick

  • Durch Angelkarten, die nicht ausgedruckt werden müssen, sparen wir Umweltressourcen.
  • Angler können ihre Fänge direkt am Smartphone und auch ohne Internetverbindung eintragen! Diese Vereinfachung verbessert die Fangstatistik und somit die Daten für den Bewirtschaftenden.
  • Die Digitale-Angelkarte reduziert die Hürden bei dem Kauf einer Karte, so haben bspw. viele User keinen Drucker mehr zur Hand oder möchten spontan ans Wasser.
  • Digitalisierung der Angelkarten wird so konsequent zu Ende gedacht.

Die Umstellung auf Digitale-Angelkarten benötigt weniger als eine Minute und ist selbstverständlich kostenlos! 

Sofern eine Umstellung auf Digitale-Angelkarten für Sie interessant ist, sprechen Sie hierzu gerne unseren Kundenbetreuer Herrn Nolte an!

Wie können Aufsichtsorgane eine Handy-Angelkarte kontrollieren?

Im Grunde ändert sich bei für Sie als Bewirtschafter wenig. Die bekannten Sicherheitsmerkmale wie QR-Code und Prüfziffern zur eindeutigen Identifizierung sind bei Handy-Angelkarten ebenso vorhanden, wie bei Online-Karten. Die Digitalen-Angelkarten können daher wie gewohnt geprüft werden. 

Eine weitere Möglichkeit ist die papierlose Kontrolle von ausgedruckten Angelkarten und Digitalen-Angelkarten mit der eigens von hejfish entwickelten hejfish Kontrolle-App.
Für Bewirtschafter und Kontrolleure von Gewässern ist die hejfish Kontrolle-App ein weiterer, interessanter Baustein der digitalen Gesamtlösung. Auch wenn für die Kontrolle der Karten nicht unbedingt die Kontrolle-App notwendig ist, bietet sie Ihnen doch zahlreiche Vorteile:

  • So ermöglicht die Kontrolle-App eine papierlose Kontrolle am Wasser mittels Smartphone. Die ausgedruckte Angelkarte oder Digitale-Angelkarte wird hierbei einfach gescannt (ähnlich wie bei den digitalen Tickets der Bahn) und die Kontrolle in Echtzeit im System dokumentiert. 
  • Eine Angelkarte ist nicht gültig oder muss beanstandet werden? Dies erledigen Sie direkt am Handy mittels Kommentar und/oder Foto. 
  • Dank der Dokumentation in Echtzeit sind alle Kontrollen transparent gespeichert und es wird eine Historie über alle Kontrollen und Kontrollgänge geführt. 
  • Kontrolleur behalten Dank der hejfish Kontrolle-App den Überblick, da sie zu jeder Zeit wissen, wie viele Personen sich wann am Wasser aufhalten. Hierzu muss lediglich die Kontrolle-App vor dem Kontrollgang aktualisiert werden. 

Alle Features der Kontrolle-App sind unserem Blog für Bewirtschafter beschrieben. 

Testen auch Sie 14 Tage unverbindlich die hejfish Kontrolle-App und weiten Sie die digitale Gesamtlösung auch auf Ihre Kontrollen aus! 

Bei Rückfragen stehet Ihnen unser Kundenbetreuer Herr Nolte gerne zur Verfügung! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.