Die beliebtesten hejfish-Gewässer 2019 in Österreich

Lesezeit: 4 Minuten

Das Jahr 2019 war ein sehr aktives Jahr für Österreichs Angler. Denn an den mittlerweile mehr als 700 hejfish-Gewässern wurde wieder viel gefischt und jede Menge Zeit am Wasser verbracht. Grund genug, um auch dieses Jahr eure Lieblingsgewässer für euch zusammenzufassen! Und solltet ihr diese Gewässer noch nicht kennen, dann sichert euch doch gleich die Angelkarte, um sie im neuen Jahr zu entdecken! Wir sagen „Danke“ für ein tolles Jahr! Und das sind eure beliebtesten hejfish-Gewässer 2019!

Alter Rhein – Revier 45

gewässer bild
Alter Rhein Revier 45 | © Fischereiverein Hohenems

Der Alte Rhein – Revier 45 ist in 10 Gewässerabschnitte aufgeteilt und zieht sich von Dornbirn bis Feldkirch. Hier bieten sich eine Menge Gelegenheiten, sowohl zum Fliegenfischen als auch zum Spinn- und Grundfischen. Du kannst also jedenfalls einen Ansitz auf Zander starten und nebenbei ein wenig auf die Bachforellen des Rheins blinkern.

Fangstatistik 2019 für den Alten Rhein I

Quelle: hejfish Fangstatistiken 2019

Am Alten Rhein – Revier 45 wurden dieses Jahr eine Menge Hechte gefangen. Um genauer zu sein, sogar der Großteil, rund drei Viertel, der größte davon jenseits der 1-Meter-Grenze. Doch auch einige Schleien und Brachsen gingen euch ab und an an den Haken.

Wenn du auch dein Glück auf Hechte versuchen möchtest, dann hol dir hier deine Angelkarte für dieses Revier:

Stausee Ottenstein Revier II

Der Stausee Ottenstein
Stausee Ottenstein | © Windhag Stipendienstiftung für NÖ – Gut Ottenstein

Der Ottensteiner Stausee in Niederösterreich ist nicht nur ein sehr vielversprechendes Gewässer mit hervorragendem Fischbestand, sondern bietet auch noch eine atemberaubende Kulisse! Nicht umsonst wurde der Stausee beinahe zum schönsten Platz Österreichs gewählt. Also gleich Angelkarte holen und ab ans Wasser!

Fangstatistik 2019 für den Ottensteiner Stausee

Quelle: hejfish Fangstatistiken 2019

Am Stausee Ottenstein gab es eine Menge Barsche und Hechte zu bestaunen, doch mit einem Drittel aller Fänge sind die Zander hier wohl die Hauptattraktion. Aber auch einige kapitale Welse – länger als einen Meter und schwerer als 10 kg – wurden gelandet.

Wolfgangsee

Der Wolfgangsee
Der Wolfgangsee | © Wolfgangsee Fischerei Höplinger

Der Wolfgangsee im Salzkammergut ist ein hervorragendes Gewässer sowohl für Raub- als auch Friedfischangler. Mit einer Tiefe von 114 Metern tummeln sich hier die unterschiedlichsten Fische und warten nur darauf, von dir gefangen zu werden. Der See hat zusätzlich noch Trinkwasserqualität und gehört zu den schönsten Seen Österreichs.

Fangstatistik 2019 für den Wolfgangsee

Quelle: hejfish Fangstatistiken 2019

Der Wolfgangsee ist bekannt für seine Reinanken und wird diesem Ruf 2019 auch gerecht. Denn mit 80 Prozent aller gefangenen Fische, ist die Renke hier mit Abstand der meistgefangene Fisch. Doch auch etliche Hechte gab es hier 2019 zu bestaunen, ein kapitaler mit mehr als 1,2 m ging einem glücklichen Angler an den Haken.

Märchenteich

Der Märchenteich
Der Märchenteich | © Fischerbund Steinschild

Der Märchenteich in Oberösterreich ist ein kleiner, idyllischer See in der Nähe der tschechischen Grenze. Ein ideales Gewässer für einen gemütlichen Ansitz mit ausreichenden Parkmöglichkeiten. Sowohl für Anfänger als auch Profis bietet dieses Gewässer ein ausgewogenes Fangerlebnis.

Fangstatistik 2019 für den Märchenteich

Quelle: hejfish Fangstatistiken 2019

Der Märchenteich hat mit beinahe zwei Drittel an Karpfenfängen eine klare Bestimmung – so mag man vielleicht denken. Allerdings tummeln sich hier auch Störe und Hechte von angeblich besonderem Ausmaß… Ob Wahrheit oder Märchen – finde es selbst heraus und hol dir deine Angelkarte für den Märchenteich!

Donau und Donau Altarm bei Altenwörth

bild von gewässer
Die Donau | © Forstverwaltung Grafenegg, Tassilo Metternich-Sándor

Die Donau bei Altenwörth in Niederösterreich bietet ein abwechslungsreiches Angeln. Hier kannst du entweder in der offenen Donau, ober im anliegenden Altarm angeln. Zusätzlich befindet sich ein Kraftwerk in diesem Revier, wo du unterhalb auf kapitale Waller, Zander und Forellen gehen kannst.

Fangstatistik 2019 für die Donau und den Donau Altarm bei Altenwörth

Quelle: hejfish Fangstatistiken 2019

In der Donau bei Altenwörth wurden Fische aller Art gefangen, am meisten jedoch Flussbarsche und Brachsen, aber auch Hecht und Zander kamen nicht zu kurz. Der Top-Fang war laut Angaben allerdings eine Barbe, mit Maßen weit über die durchschnittlichen 30 – 40 cm.

Das waren die beliebtesten hejfish-Gewässer 2019 in Österreich! In diesem Sinne – wir hoffen, ihr hattet dort eine großartige Zeit am Wasser und wünschen schon jetzt für die neue Saison ein kräftiges „hejfish“!

One comment Add yours

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.