Angelkartenkontrollen einfach verwalten

Lesezeit: 4 Minuten

Im Bewirtschafter-Portal ganz einfach den Überblick behalten

Mit der neuen hejfish Kontrolle-App können Fischereiaufseher hejfish-Angelkarten einfach mittels Smartphone überprüfen. Als Bewirtschafter behalten Sie darüber hinaus stets den Überblick über sämtliche Kontrollen und deren Status.

Wie Ihre Kontrolleure die hejfish Kontrolle-App am besten nützen, erfahren Sie in unserem Tutorial „Angelkarten einfach per Smartphone kontrollieren„. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, wie Sie mit der hejfish Kontrolle-App und dem Bewirtschafter-Portal einfach und jederzeit den Überblick über die Kontrollen an Ihren Gewässern behalten.

1. Einloggen in das Bewirtschafter-Portal

Loggen Sie sich zuerst mit Ihren Zugangsdaten (E-Mail, Passwort) in das Bewirtschafter-Portal ein und rufen Sie im Menü den Bereich „Bewirtschafter“ auf.

2. Kontrolleur hinzufügen

Sie haben sich dazu entschieden, Ihren Kontrolleuren die hejfish Kontrolle-App zur Verfügung zu stellen. Nun können Sie damit beginnen, Ihre Kontrolleure hinzuzufügen und ihnen jene Gewässer zuzuweisen, an denen die Fischereiaufseher Kontrollen durchführen sollen.

2.1 Kontrolleure hinzufügen

Rufen Sie dazu im ersten Schritt das Menü „Kontrolleure“ auf und nutzen Sie anschließend den grünen Button oben rechts „Kontrolleur hinzufügen“. Geben Sie anschließend die E-Mail oder hejfish-ID des Kontrolleurs ein.

Wichtig: Sie können Ihre Kontrolleure erst dann hinzufügen, wenn diese sich vorab einmal auf hejfish.com registriert haben. Für die Registrierung sind lediglich die E-Mail-Adresse und ein Passwort notwendig, sie erfolgt unter https://www.hejfish.com/signup.

Nach vollständiger Eingabe wird der Kontrolleur in einem grünen Button angezeigt. Klicken Sie den Button oder drücken Sie Enter, um die Eingabe zu bestätigen und den Kontrolleur hinzuzufügen.

Alle hinzugefügten Fischereiaufseher sehen Sie in der Übersichtstabelle.

2.2 Gewässer zuweisen

Nachdem Sie Ihre Kontrolleure hinzugefügt haben, können Sie diesen nun die entsprechenden Gewässer zuweisen, an denen sie Kontrollen durchführen sollen. Das Zuweisen von Gewässern ist notwendig, da die Fischereiaufseher andernfalls keine Kontrollen mittels App durchführen können.

Klicken Sie dazu in der Tabelle „Kontrolleure“ in der Zeile des entsprechenden Kontrolleurs auf den Button „Gewässer“ und wählen sie die Gewässer einzeln aus oder klicken Sie auf „Alle auswählen„, wenn der Kontrolleur an all Ihren Gewässern Kontrollen durchführen soll.

Auswahl der Gewässer

Wenn Sie alle Ihre Kontrolleure hinzugefügt und die Gewässer zugewiesen haben, kann Ihr Team bereits Kontrollen am Wasser vornehmen. Sobald erste Kontrollen durchgeführt wurden, können Sie diese einsehen. Wie das funktioniert, erfahren Sie im nächsten Punkt.

3. Kontrollen einsehen

Wenn Sie den Menüpunkt „Kontrollen“ auswählen, erhalten Sie den Überblick über sämtliche Kontrollen Ihrer Fischereiaufseher.

Wichtig: Beachten Sie, dass Sie hier erst Kontrollen einsehen können, wenn Sie Kontrolleure hinzugefügt haben und diese erste Kontrollen am Gewässer durchgeführt haben.

3.1 Die Übersichtstabelle

Die Übersichtstabelle liefert Ihnen folgende Informationen:

  • Kontrollgang: Die Identifikations-Nummer des Kontrollgangs. Klicken Sie auf die Nummer, um Details zum Kontrollgang zu sehen.
  • Zeitpunkt: Datum und Zeitpunkt, an dem die Kontrolle durchgeführt wurde.
  • Kontrolleur: Name und hejfish-ID des jeweiligen Kontrolleurs.
  • Gewässer: Das Gewässer, an dem die Kontrolle durchgeführt wurde.
  • Angler: Name des Anglers, der vom Fischeraufseher kontrolliert wurde.
  • Status: Zeigt an, ob die überprüfte Angelkarte gültig oder nicht gültig war.

3.2 Unterschiedliche Filtermöglichkeiten für Kontrollen

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, nach unterschiedlichen Details, wie Zeitraum, Kontrolleur oder Gewässer zu filtern oder zu sortieren, und erhalten so auf einen Blick die für Sie wichtigsten Daten. Folgende Möglichkeiten zum Filtern stehen Ihnen in der Übersichtstabelle zur Verfügung:

  • Nach Datum filtern: Wählen sie mittels Datumsauswahl einen bestimmten Zeitraum aus, für den Sie sämtliche Kontrollen einsehen wollen.
  • Filtern nach „Nur Kontrollen mit Vermerk“: Aktivieren Sie das Häkchen bei „nur Kontrollen mit Vermerk“, um ausschließlich jene Kontrollen anzusehen, die nicht gültig sind.
  • Nach Kontrolleur filtern: Wählen Sie unter „Kontrolleur“ einen bestimmten Kontrolleur aus, um nur jene Kontrollen zu sehen, die dieser Fischereiaufseher durchgeführt hat.
  • Filtern nach Gewässer: Wählen Sie unter „Gewässer“ ein bestimmtes Gewässer aus, um nur die Kontrollen zu sehen, welche auf diesem durchgeführt wurden.

3.3 Kontrolldetails anzeigen

Sie wollen alle verfügbaren Details zu einer bestimmten Kontrolle einsehen? Dann nutzen Sie das Dropdown neben der jeweiligen Kontrolle, um weitere Informationen auszuklappen.

Neben Informationen zum Angler finden Sie außerdem Details zur Angelkarte, wie z.B: Angelkarten-Nummer und -typ sowie Kauf- und Gültigkeitsdatum. Falls Ihr Kontrolleur Fotos hinzugefügt hat, bspw. bei Kontrollen mit Vermerk, können Sie auch diese hier einsehen. Das hilft Ihnen, diverse Kontrollen bzw. deren Vermerke besser nachzuvollziehen.

4. Kontrollgänge einsehen

In der Regel kontrollieren Fischereiaufseher mehrere Angelkarten an einem Gewässer oder sind an einem Tag sogar an mehreren Gewässern unterwegs. All diese Kontrollen werden in einem sogenannten „Kontrollgang“ zusammengefasst. Ein Kontrollgang startet vor der ersten Kontrolle und endet nach der letzten Kontrolle eines Tages.

Sie wollen sich nun einen Überblick über die Kontrollgänge bestimmter Kontrolleure verschaffen? Kein Problem, öffnen Sie dazu zuerst das Menü „Kontrollgänge„.

4.1 Die Übersichtstabelle

Die Übersichtstabelle liefert Ihnen folgende Informationen:

  • Kontrollgang: Jeder Kontrollgang hat eine eindeutige Identifikationsnummer. Klicken Sie darauf, gelangen Sie zu den Kontrollen dieses Kontrollganges.
  • Kontrolleur: Hier sehen Sie, welcher Fischereiaufseher den Kontrollgang durchgeführt hat.
  • Beginn: Der Startpunkt des Kontrollganges.
  • Ende: Der Endpunkt des Kontrollganges. Wenn der Kontrolleur seinen Kontrollgang noch nicht beendet hat, ist sein Status „unterwegs“.
  • Kontrollen: In dieser Spalte sehen Sie, wie viele Kontrollen während des Kontrollganges durchgeführt wurden. Mit einem Klick auf den Button können Sie die Details zum Kontrollgang einsehen. Kontrollen, die einen Vermerk enthalten, werden hier orange dargestellt.

4.2 Kontrollgänge filtern

Außerdem stehen Ihnen auch hier verschiedene Filtermöglichkeiten zur Verfügung:

  • Kontrolleur: Im Feld „Kontrolleur“ können Sie einen bestimmten Fischereiaufseher auswählen, dessen Kontrollen sie einsehen möchten.
  • Datum: Wählen Sie mittels diesem Filter den speziellen Zeitraum aus, für den Sie Kontrollen einsehen wollen.
  • Bestimmte Kontrollgänge: Aktiveren Sie das entsprechende Häckchen mittels Klick, um entweder „Nur Kontrollgänge mit Kontrollen“ bzw. „Nur Kontrollgänge mit Vermerk“ anzuzeigen.

4.3 Details zum Kontrollgang

Ein Kontrollgang kann aus mehreren Kontrollen bestehen. Um alle Details zu einem Kontrollgang zu sehen, klicken Sie in der Übersichtstabelle auf die blau hinterlegte Kontrollgang-Nummer.

Sie sehen nun, an welchen Gewässern der Kontrolleur wann welche Angelkarten bzw. Angler kontrolliert hat und sehen ebenso in der Spalte „Status“, ob diese gültig waren oder nicht. Zusätzlich sehen Sie auf der Karte unter der Tabelle, wo der Kontrolleur genau unterwegs war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.