Wohin für einen Angelurlaub am See? – die schönsten Angelseen in Deutschland und Österreich

Lesezeit: 15 Minuten

Jedes Jahr stellt man sich als Angler die gleiche Frage: Wohin zum Angelurlaub? Wir haben für dich die schönsten Angelseen mit Übernachtungsmöglichkeit direkt am See recherchiert. Dabei war uns nicht nur wichtig, dass der See ein reiches Angelrevier bietet, sondern auch zahlreiche Attraktionen in der Nähe des Gewässers, um der ganzen Familie einen schönen Urlaub zu bereiten.

Deutschland

Angelurlaub in Bayern

Der Große Brombachsee

Der Große Brombachsee aus der Vogelperspektive an einem wolkenlosen Tag. Angelurlaub am See
Luftbild vom Großen Brombachsee | Foto von FV Mittelfranken

Der Große Brombachsee gehört zur Hauptattraktion des Fränkischen Seenlandes. In den fünf Freizeitanlagen am See findest du zahlreiche Freizeitaktivitäten, wie Beach Volleyball, Biergarten, Kinderspielplätze und Sandstrände bis hin zu Segelschulen. Zudem ist die Talsperre ein hervorragendes Angelrevier für Raub- und Friedfische jeglicher Art.

Rund um den See findest du Hotels zum Übernachten. Besonders zu erwähnen ist hier das Anglerhotel Seerose. Hier kannst du sogar deinen Fang schlachten und einfrieren. Auch Köderfische und Leihboote werden dir für deinen Angeltrip zur Verfügung gestellt.

Wenn du mehr über das Angeln am Großen Brombachsee erfahren möchtest, wirf einen Blick in unseren Beitrag in der Fischerhütte. Angelkarten für deinen Angelurlaub am Großen Brombachsee findest du auf hejfish.com.

Starnberger See

Blick auf den Starnberger See
Blick auf den Starnberger See | Quelle Flickr CC BY-SA 2.0

Die zahlreichen Wanderwege und Sehenswürdigkeiten des Starnberger Sees machen das Gewässer zu einem beliebten Reiseziel. Das Gewässer ist aber nicht nur wegen seiner historischen Attraktionen weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt, sondern auch wegen seiner reichen Hecht- und Renkenbestände. 

Wenn du gerne einen mehrtägigen Angelurlaub mit deiner Familie oder Freunden unternehmen willst, ist der Starnberger See ein hervorragendes Ziel. In den 8 Gemeinden, die sich rund um den See befinden, gibt es viele Optionen für eine Übernachtung. Du kannst in Ferienhäusern, Hotels oder Campingplätzen direkt am See nächtigen. Damit bist du am nächsten Morgen der erste am Wasser und kannst deine Zeit ausgiebig nutzen.

In diesem Beitrag findest du mehr Informationen zum Angeln am Starnberger See. Wenn du für deinen Angelurlaub am See eine Angelkarte kaufen möchtest, dann besuche uns auf hejfish.com.

Nordrhein-Westfalen

Angelurlaub am Biggeseee

Der Biggesee mit wunderschön herbstlichen Bäumen lädt zu einem Angelurlaub am See ein.
Buchenwälder am Biggesee | Thomas Depenbusch

Bei deinem Angelurlaub am Biggesee – direkt im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge liegend – kannst du dich auf einen entspannten Naherholungsort freuen, der vor allen Dingen Naturfreunde begeistern wird. Zudem ist der See ein ausgewiesenes Mekka für Seeforellenangler.

Gute Hotels findest du in den zwei Ortschaften am Stausee Olpe und Attendorn. In direkte Ufernähe gibt es kein Hotel zu finden. Das heißt, du musst mit einem Anfahrtsweg von rund 15 Minuten rechnen.

Falls du lieber mehr Zeit am See und weniger im Auto verbringen möchtest, empfiehlt sich das Camping mit dem Zelt. Rund um die zwei Talsperren liegen sieben Campingplätze verteilt. Alternativ kannst du eines der vielen Ferienhäuser buchen.

Hier findest du mehr Informationen zum Angeln am Biggesee. Wenn du für deinen Angelurlaub noch Angelkarten für den Biggesee benötigst, kannst du diese auf hejfish.com erwerben.

Baldeneysee

Baldeneysee Spinnfischen vom Ufer
Am Baldeneysee gibt es viele gute Stellen zum Uferangeln | Foto von Pixabay

Der Baldeneysee liegt südlich der Ruhr-Metropole Essen und mitten im Ruhrgebiet. Der See ist ein beliebtes Naherholungsziel, das mit viel Wassersportaktivitäten und zahlreichen Sehenswürdigkeiten Besucher anlockt. Angler erfreuen sich besonders am sehr guten Bestand an Raubfischen, insbesondere an den Hechten.

Als Übernachtungsmöglichkeit bieten sich zahlreiche Hotels, Ferienhäuser und Campingplätze direkt am See an. Willst du mehr zum Angeln am Baldenysee erfahren – dann schaue einmal in diesen Beitrag. Angelkarten für den Baldeneysee findest du hier.

Angelurlaub am See in Hessen

Edersee

Der Edersee im Waldpanorama.
Blick auf die Staumauer am Edersee| Bild von Bernd Hildebrandt auf Pixabay

Am Fuße des Nationalparks Kellerwald-Edersee, der zum Mittelgebirge Kellerwald gehört, liegt ein wahres Juwel für Petrijünger. Das Angeln am Edersee ist nicht nur wegen seiner wunderschönen Naturlandschaft atemberaubend, sondern auch wegen der schieren Größe des Gewässers.

Es gibt eine große Anzahl von Campingplätzen, die zum Teil recht nahe am Edersee liegen, sodass der Weg zum Ufer keine 5 Minuten benötigt. Besonders nahe der Ortschaften Scheid und Bringhausen finden Camper zahlreiche Plätze für ihre Zelte.

Actionreiche Angeltage auf dem Edersee können mit zahlreichen wunderschönen Ausflugszielen rund um das Gewässer ergänzt werden. Es gibt zum Beispiel neben dem historischen Schloss Waldeck auch einen Baumkronenpfad sowie viele schöne Wanderwege zu erkunden.

Lies diesen Beitrag, um mehr Informationen zum Angeln am Edersee zu erfahren. Angelkarten für deinen Urlaub kannst du auf hejfish.com kaufen.

Aartalsee

Aartalsee angeln

Das Angeln am Aartalsee ist ganzjährig erlaubt und macht den See im Lahn-Dill-Kreis somit das ganze Jahr über zu einem attraktiven Ziel für urlaubssuchende Angler. Leider sind das Campieren und Zelten untersagt. Offenes Feuer ist ebenfalls nicht erlaubt. Möchtest du dennoch am Aartalsee übernachten, so findest du in der Gegend verschiedene Unterkünfte.

In unmittelbarer Nähe zum See, etwa in der Gemeinde Bischoffen, kannst du auf einige Hotels und Ferienwohnenungen zurückgreifen. So kannst du entspannt in einer der Gemeinden übernachten und frühmorgens zum Angeln am Aartalsee aufbrechen.

Wenn du mehr über das Angeln am Aartalsee lesen möchtest, kannst du einen Blick in diesen Beitrag werfen. Angelkarten auf hejfish.com findest du unter diesem Link.

Schleswig-Holstein

Angelurlaub am Hemmelsdorfer See

Sonnenuntergang am Hemmelsdorfer See
Sonnenuntergang am Hemmelsdorfer See | Foto von Martin Timmann auf Flickr

Nur 4 Kilometer vom Timmendorfer Strand und der Ostsee entfernt liegt eingerahmt von einer sanften Hügellandschaft der Hemmelsdorfer See. Man glaubt fast, die frische Brise der Ostseeluft zu spüren, wenn man auf dem Boot über den idyllischen See rudert. Unter den lokalen Anglern herrscht Einigkeit, der Hemmelsdorfer See ist eines der schönsten Angelgewässer der Region.

Der Hemmelsdorfer See lädt durch seine Nähe zur Ostsee, zahlreichen Tourismusattraktionen und die idyllische Landschaft zu einem mehrtägigen Angelurlaub ein. Als Übernachtungsmöglichkeiten bieten sich zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhöfe direkt am Hemmelsdorfer See an. Viele besitzen zudem ein eigenes Boot, mit dem du auf dem See angeln kannst.

Wenn du mehr über das Angeln am Hemmelsdorfer See erfahren möchtest, wirf einen Blick in diesen Beitrag. Angelkarten für deinen Angelurlaub am Hemmelsdorfer See kannst du auf hejfish.com erwerben.

Großer Plönersee

Blick auf die Inseln im Großen Plöner See
Blick auf die Inseln im Großen Plöner See

Der Plöner See bietet Entspannung pur: An warmen Tagen kannst du dort nicht nur angeln, sondern auch baden oder eine Radtour durchs Grüne planen. Auch einige Sehenswürdigkeiten findest du in der Gegend, etwa das Plön Castle oder das Prinzenhaus. So lohnt sich auch eine längere Reise zum größten See von Schleswig-Holstein. Nach deinem Angeltag kannst du zudem wunderbar eine der hervorragenden Gaststätten besuchen, um dort einen gemütlichen Abend zu verbringen.

Um mehr über das Angeln am Plöner See zu lesen, kannst du dir diesen Beitrag ansehen. Angelkarten gibt es auf hejfish.com.

Angelurlaub am See in Niedersachsen

Steinhuder Meer

Freie Stege wie diesen findest du sehr oft am Steinhuder Meer
Freie Stege wie diesen findest du sehr oft am Steinhuder Meer | Foto von juttasredmi auf Pixabay

Das Steinhuder Meer ist ein beliebtes Naherholungsziel für Bewohner der Region. Besonders bekannt ist der größte See Nordwestdeutschlands für seine köstlichen Aale nach Steinhuder Rezept.

Als Naherholungsgebiet ist das Steinhuder Meer wie geschaffen für einen mehrtägigen Angelurlaub mit der Familie. Neben dem Angeln bieten sich viele Bademöglichkeiten am Meer, Spaziergänge durch die Naturschutzgebiete oder eine Tour zur Festung Wilhelmstein, die sich mitten im See auf einer künstlich angelegten Insel befindet. Übernachten kannst du zum Beispiel auf dem Mardorfer Campingplatz direkt am See. Dort kannst du sogar einen Bootsliegeplatz mieten.

Erfahre mehr über das Angeln und die Hotspots am Steinhuder Meer – lies dir dazu diesen Beitrag in der Fischerhütte durch. Angelkarten für deinen Angelurlaub am Steinhuder Meer gibt es hier.

Seeburger See

Der Seeburger See bei Sonnenuntergang.
Sonnenuntergang am Seeburger See |
Foto vom ASV Seeburger See Bernshausen e.V.

Der Seeburger See ist in der Region ein sehr beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel. Neben einem Naturseefreibad, einem Bootsverleih und einem Restaurant direkt am Seeufer gibt es in unmittelbarer Nähe einen Abenteuerspielplatz, Tennisplätze, eine Minigolfanlage, einen Campingplatz sowie ein Natur-Informationszentrum.

Angler finden am Seeburger See ein reiches Angebot an vielen bekannten Fischarten, darunter Brassen, Zander, Schleien und Barsche. Deshalb ist der See für Raub- und Friedfischangler gleichermaßen gut geeignet, auch vom Boot aus darf innerhalb der Saison gern geangelt werden.

Wenn du mehr über das Angeln am Seeburger See erfahren möchtest, dann schau dir diesen Beitrag in der Fischerhütte an. Auf hejfish.com kannst du dir anschließend deine Angelkarte für den Seeburger See kaufen.

Thüringen

Oderparksee

Blick auf den Oderparksee
Blick auf den Oderparksee

Im Westen von Hattorf liegt der künstlich geschaffene Oderparksee. Rund um diesen ehemaligen Kiestagebau sind heute verschiedene Freizeitaktivitäten möglich. Der Oderparksee in Hattorf am Harz ist ein Paradies für Angler.

Beim Anglerheim ist ein Kinderspielplatz, ein Grillplatz den man anmieten kann und gleich nebenan die Reitanlage des  örtlichen Reit-und Fahrvereins.

Angelkarten für den Oderparksee findest du auf hejfish.com.

Talsperre Erletor

Blick auf die Staumauer der Talsperre Erletor
Blick auf die Staumauer der Talsperre Erletor

Die Talsperre Erletor liegt bei Hirschbach, einem Ortsteil der Stadt Schleusingen in der Nähe von Suhl im südlichen Thüringen. Aufgestaut wird die Finstere Erle zur Trinkwasserversorgung. Die Talsperre wurde 1968 in Betrieb genommen. In dem glasklaren Wasser findet man einen guten Besatz an Regenbogen- und Bachforellen. Auch ein sich selbst reproduzierender Zanderbesatz ist vorhanden.

Angelkarten für deinen Ausflug zur Talsperre Erletor in Thüringen findest du auf hejfish.com.

Sachsen-Anhalt

Großer Goitzschesee

Großer Goitzschesee angeln
Pegelturm am Großen Goitzschesee

Der Große Goitzschesee, auch gern mit „Goitzsche“ abgekürzt, liegt im Kreis Anhalt-Bitterfeld in Sachsen-Anhalt. Das Angeln am Großen Goitzschesee ist aufgrund der großen Artenvielfalt überaus abwechslungsreich. Du kannst in diesem Gewässer auf viele bekannte Raub- und Friedfischarten angeln. Es gibt sogar Fangmeldungen von Welsen.

Der See ist ein beliebtes Urlaubsziel. Möchtest du etwas mehr Zeit an der Goitzsche verbringen, so kannst du in der Gegend verschiedene Unterkünfte buchen. Sogar Hausboote können am Großen Goitzschesee gemietet werden.

Hier erfährst du mehr über das Angeln am Großen Goitzschesee und wo die Hotspots für die kapitalen Fänge sind. Deine Angelkarte kannst du wie gewohnt auf hejfish.com erwerben.

Gröberner See

gröberner See mit strahlend blauem Himmel.
Blick auf die spiegelglatte Wasseroberfläche des
Gröberner Sees | Foto: Blausee GmbH

Das Angeln am Gröberner See ist sehr abwechslungsreich, da eine reiche Artenvielfalt im Gewässer vorhanden ist. So können etwa Welse, Brachsen, Hechte, Flussbarsche, Karpfen oder Rotaugen aus dem Wasser gezogen werden. Wer möchte, kann die Fische zudem direkt vor Ort im Hofladen der Blausee GmbH räuchern lassen.

Der Gröberner See eignet sich sehr gut für einen mehrtägigen Angelurlaub denn man nicht nur angeln, sondern auch bestens baden, surfen oder segeln. Es gibt zudem reichlich Unterkünfte in direkter Nähe am Wasser.

Hier erfährst du mehr über das Angeln am Gröberner See und hier kannst du deine Angelkarte kaufen.

Brandenburg

Neundorfer See

Neuendorfer See
Neuendorfer See | Foto von Wikipedia

Der Neuendorfer See besitzt einen reichen Fischbestand aus Zander, Karpfen, Barsch und vielen weiteren beliebten Fischarten. Der See hat eine durchschnittliche Wassertiefe von nur 2,8 Metern. Seine zahlreichen Buchten laden zum Verweilen ein.

Angelkarten für den Neuendorfer See findest du auf hejfish.com.

Gamensee

Blick vom Ufer des Gamensees
Blick vom Ufer des Gamensees | Foto von Wikipedia

Der Gamensee lockt mit einer naturbelassenen Landschaft und lädt zum Angeln ein. Du kannst hier nicht nur auf Hechte, Zander und Karpfen angeln, sondern findest auch Welse im See.

Angelkarten für den Gamensee gibt es auf hejfish.com.

Baden-Württemberg

Schwarzbach Talsperre

schwarzenbachtalsperre im Abendlicht mit Staumauer.
Blick auf die Staumauer der Schwarzenbach Talsperre |
Foto: Pachtgemeinschaft Schwarzenbachtalsperre

Die Schwarzenbach Talsperre ist bei Anglern wie auch Touristen beliebt. Viele Besucher kommen in der warmen Jahreszeit gern zum Baden her, Wanderer findet man hier ebenfalls das ganze Jahr über. Das Angeln an der Schwarenbachtalsperre ist außerdem auch deshalb so beliebt, weil in diesem See vom Boot aus geangelt werden darf.

Die Gegend rund um den Stausee bietet einen tollen Panoramablick und ist für Naturfreunde genau das Richtige. Abends kannst du dann in einem der netten Lokale einkehren. Auch Unterkünfte findest du rund um den See einige. In Forbach beispielsweise kannst du verschiedene Gasthäuser oder Pensionen ansteuern, solltest du im Kreis Raststatt übernachten wollen.

Tipps zum Angeln an der Schwarzenbach Talsperre findest du in diesem Beitrag. Deine Angelkarte für deinen Angelurlaub an dem Gewässer gibt es hier.

Zielfinger Angelseen

Die Zielfinger Angelseen
Luftbild Zielfinger Angelseen

Bei den Angelseen im Kreis Sigmaringen bei Zielfingen handelt es sich um Baggerseen, die in einem Erholungs- und Naturschutzgebiet liegen. Die ehemaligen Kiesseen der Zielfinger Seenkette umfassen insgesamt etwa 50 Hektar und beinhalten zwei Angelgewässer, einen Badesee und einen Vogelsee. Die beiden Angelseen sind der Waller-Karpfen-See und der kleinere Zander-Forellen-See.

Die Angelseen genießen bei Petrijüngern einen sehr guten Ruf und werden auch entsprechend gut besucht. Sie sind sehr fischreich und werden durch den Gewässerwart regelmäßig besetzt.

Mitten zwischen Donau und Bodensee liegen die Seen inmitten idyllischer Natur und bieten sich daher insbesondere für Naturliebhaber an, die das Angeln in Ruhe und abseits der Stadt genießen. Übernachtungsmöglichkeiten sind reichlich vorhanden (z.B. Wohnmobilstellplatz) und auch Regenschutzzelte können am Wasser aufgestellt werden.

Hier findest du weitere Informationen zum Angeln an den zwei Zielfinger Angelseen. Wenn du dir eine Angelkarte kaufen willst, dann schaue am besten auf hejfish.com.

Angelurlaub am See in Österreich

Oberösterreich

Mondsee

Mondsee mit Bergpanorama an einem wolkenlosen Tag.
Wunderschöne Aussicht auf den Mondsee |
Foto von hoelli auf Pixabay

Der Mondsee ist bekannt für seinen Renken- und Saiblingbestand. Darüber hinaus findet man beim Angeln im Mondsee noch viele andere Fischarten, darunter Barsche, Karpfen, Hechte oder Brachsen.

Wer das Angeln am Mondsee länger als nur einen Tag genießen möchte, der ist in einer der Pensionen der Gegend bestens aufgehoben. Die Pensionen und Gasthäuser sind sowohl für den kleineren Geldbeutel ansprechend als auch für Gäste, die ein wenig tiefer in die Tasche greifen und zusätzliche Wellnessangebote buchen möchten.

In diesem Beitrag findest du Tipps zum Angeln am Mondsee. Wenn du dir deine Angelkarten für deinen Angelurlaub am Mondsee kaufen möchtest, dann schau auf hejfish.com vorbei.

Angelurlaub am Hallstättersee

Der Hallstättersee mit Bergen und den Häusern des Dorfes.
Blick auf den Hallstättersee | Bild von Iva Balk auf Pixabay

Bei Anglern ist der Hallstättersee überaus beliebt, da sich hier diverse Fischarten tummeln. Nicht zu vergessen ist außerdem die schöne Umgebung, die das Angelvergnügen perfekt macht.

Das Angeln am Hallstättersee lässt sich wunderbar mit einem Kurztrip ins Salzkammergut verbinden. Solltest du in der Gegend übernachten wollen, kannst du in einem der Hotels oder Ferienhäuser unterkommen. So kannst du am Morgen früh zum See aufbrechen und dir einen guten Angelplatz am Ufer sichern. Die Unterkünfte findest du dabei rund um den See in verschiedenen Preisklassen, damit du auch für vergleichsweise kleineres Geld unterkommen kannst.

In diesem Beitrag findest du alles Wissenswertes zum Angeln am Hallstättersee. Deine Angelkarten bekommst du hier.

Niederösterreich

Lunzer See

Der Lunzer See im Abendlicht mit bewölkten Himmel und Bergen.
Sonnenaufgang am Lunzer See

Das Angeln am Lunzer See verspricht ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Der See ist glasklar und auch die Umgebung wunderschön. Das Angeln am Lunzer See verspricht ein Erlebnis der ganz besonderen Art. Der See ist glasklar und auch die Umgebung wunderschön.

Vom Ferienhaus bis zum 4-Sterne-Hotel findest du reichlich Auswahl für eine Übernachtung am Lunzer See. Zusätzlich zum Angeln gibt es zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten in der Nähe des Sees, wie zum Beispiel schöne Wanderwege.

Wenn du mehr über das Angeln am Lunzer See erfahren möchtest, wirf einen Blick auf unseren Beitrag in der Fischerhütte. Deine Angelkarte für den Lunzer See kannst du auf hejfish.com kaufen.

Erlaufsee

Der naturbelassene Erlaufsee lädt zum Angelurlaub am See
Bild: Ö. BUNDESFORSTE AG Forstbetrieb Steiermark,
FORSTDIREKTION STIFT LILIENFELD

Der Erlaufsee wird von vielen als ein wahres Naturjuwel bezeichnet und das Angeln am Gewässer verspricht Idylle pur. Inmitten von Fichten- und Lärchenwäldern im Mariazellerland gelegen bietet der Erlaufsee einen üppigen Fischbestand und ausgezeichnete Wasserqualität. Für einen mehrtägigen Angelausflug an diesen wunderschön gelegenen See hast du reichlich Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Es gibt auch Campingplätze direkt am See.

Tipps zum Angeln am Erlaufsee findest du hier. Deine Angelkarten kannst du auf hejfish.com erwerben.

Salzburg

Hintersee

Der Hintersee mit einer schönen Bergkulisse.
Blick auf den idyllischen Hintersee | Foto: FV Hintersee

Das Angeln am Hintersee bietet nicht nur die Aussicht auf reizvolle Fischarten, auch die idyllische Umgebung ist eine Reise wert. Du kannst deinen Angelurlaub somit leicht mit einer schönen Wanderung verbinden.

Weitere Informationen über das Angeln am Hintersee findest du in unserem Beitrag in der Fischerhütte. Angelkarten bekommst du wie gewohnt auf hejfish.com.

Wiestal-Stausee

Wiestal Stausee mit Gebirge
Blick auf den Wiestal Stausee | Foto: Fischereiverein Kuchl

Nur 30 Minuten von Salzburg entfernt liegt der malerische Wiestal-Stausee. Am Fuß des Ochsenbergs gelegen, rahmen dessen bewaldete Bergflanken den Wiestal-Stausee ein und bieten dem Angler eine wunderschöne Kulisse. Der Wiestal-Stausee ist als Forellengewässer bekannt, aber im See leben auch andere Fische. Hechte erreichen dort leicht die Metermarke und auch der ein oder andere Wels geht ins Netz.

Vorarlberg

Spullersee

Angeln in Lech am Spullersee
Nebelschwaden über dem Spullersee | Foto: Fischereiverein Lech

Der ursprünglich natürliche Hochgebirgssee wurde zur Energieerzeugung zum Stausee ausgebaut und ist im Sommer ein sehr beliebter See zum Angeln. Hat man den See einmal erreicht, wird man mit malerischen Ausblicken, einer tollen Einkehrmöglichkeit an der südlichen Staumauer und Natur pur belohnt. Am See selbst sind alle Ufer über den umlaufenden Rundweg sehr gut erreichbar.

Der See ist für seine hervorragenden Forellen bekannt, denn der Salmoniden-Besatz durch den Fischereiverein Lech am Arlberg ist vorbildlich. Der Spullersee bietet außerdem perfekte Voraussetzungen für einen Angelurlaub am See. Durch das nahegelegene Skigebiet findest du eine große Anzahl an Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen in der nähe des Sees.

Wenn du mehr über das Angeln am Spullersee erfahren möchtest, dann wirf einen Blick in diesen Beitrag. Angelkarten für den See bekommst du hier.

Silvrettastausee

Der Silvrettastausee bietet ein sehr schönes Angelrevier.
Blick auf den Silvretta-Stausee | Foto von dMz auf Pixabay

Der Silvretta-Stausee begrüßt Angler mit seinem türkisblauen Gletscherwasser und einem traumhaften Panoramablick auf die umgebende Berglandschaft. Das von zahlreichen Bergspitzen behütete Kleinod in Vorarlberg ist ein Must-visit für alle Salmoniden-Liebhaber und wird als regelrechtes Angler-Eldorado beschrieben.

Wenn du planst die schöne Lage des Silvretta-Stausees zu nutzen, um einen mehrtägigen Angeltrip zu genießen, gibt es eine große Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten für dich. In direkter Seenähe bieten sich der Berggasthof “Piz Buin”, das Silvrettahaus und die Alpe Vermunt an. 

Weitere Informationen für einen Angelurlaub am Silvretta Stausee findest du hier. Angelkarten bekommst du auf hejfish.com.

Wien

Silbersee

Luftbild vom Silbersee

Der Silbersee in der Nähe von Wien ist ein schönes Ausflugsziel, wenn man seinen Urlaub in Wien mit einem Angeltrip verbinden möchte. Du kannst im Silbersee Hechte, Karpfen, Schleien und Zander angeln.

Angelkarten für den Silbersee findest du auf hejfish.com.

Angelurlaub am See in Kärnten

Forstsee

Grüner Wald am Ufer des KELAG Forstsees
Idyllische Landschaft am KELAG Forstsee | KELAG-Kärntner Elektrizitäts-Aktiengesellschaft

Wenn du nach einem ruhigen See zum Angeln abseits vom hektischen Treiben der Tourismuszentren suchst, befindest du dich am KELAG Forstsee genau richtig. Das Gewässer ist ein echter Geheimtipp für Karpfen- und Barschangler.

Der See ist sehr idyllisch, denn er liegt inmitten eines Tannen- und Fichtenwaldes, der bis an sein sehr ursprüngliches und weitgehend unbebautes Ufer heranreicht. Auf dem Rundwanderweg bist du in circa 2 Stunden einmal um das Gewässer gelaufen. An vielen Stellen laden dabei Buchten und Aussichtsfelsen zum Verweilen ein. Im kristallklaren Wasser kannst du leicht die vielen heimischen Fischarten beobachten.

Übernachtungsmöglichkeiten direkt am KELAG Forstsee gibt es nicht dafür findest du aber ausreichend Hotels und Ferienhäuser am nahe gelegenen touristisch erschlossenen Wörthersee.

Wenn du mehr über den KELAG Forstsee erfahren möchtest, wirf einen Blick in diesen Beitrag in der Fischerhütte. Deine Angelkarten für den Angelurlaub am KELAG Forstsee findest du hier.

Millstättersee

millstättersee mit sonnenuntergang.
Sonnenuntergang am Millstätter See | Bild von Wollzimmer auf Pixabay

Der Millstätter See liegt in Kärnten und ist der zweitgrößte See der Region. Du triffst hier vor allem in der warmen Jahreszeit nicht nur auf Angler, sondern auch vermehrt auf Touristen. Mit einer Wassertemperatur von bis zu 24°C kann hier im Sommer auch wunderbar gebadet werden. Wer das Angeln am Millstätter See etwa mit einem längeren Ausflug ins Grüne verbinden möchte, der kann eine der vielen Unterkünfte buchen. Besonders gern werden Ferienhäuser vermietet, Gasthöfe und kleinere Hotels findest du aber ebenfalls. Auch Bio-Hotels gibt es in der Gegend einige, denn in Spittal an der Drau und Umgebung steht die Verbundenheit zur Natur im Vordergrund.

Hier erfährst du mehr zum Angeln am Millstätter See und wenn du dir eine Angelkarte für deinen Angelurlaub am See kaufen möchtest, dann versuche es auf hejfish.com.

Angelurlaub am See in der Steiermark

Stausee Erlaufklause

Bewaldetes Ufer am Stausee Erlaufklause, einem hervorragenden Ziel für einen Angelurlaub am See
Bewaldetes Ufer am Stausee Erlaufklause

Der Stausee Erlaufklause gilt als überaus nahrungsreich, weshalb du auf diverse Salmoniden sowie Karpfen, Zander oder Hechte stoßen kannst. Auch Regenbogenforellen sieht man in dem Gewässer nicht selten, sodass sich ein Besuch in der Gegend durchaus lohnt.

Beim Angeln am Stausee Erlaufklause kannst du dich auf das malerische Umland in der Steiermark freuen, das zum Verweilen einlädt. Solltest du mehr Zeit in der Natur verbringen wollen, so ist eine passende Bleibe sicher schnell gefunden. In der Nähe des Stausees kannst du Ferienhäuser sowie Hotelzimmer buchen, die sich sowohl für einen alleinigen Ausflug als auch einen Trip mit Freunden oder der Familie eignen.

Hier findest du detaillierte Informationen zum Angeln am Stausee Erlaufklause. Deine Angelkarten kannst du auf hejfish.com bestellt.

Grundlsee

Der Grundlsee mit einer wunderschönen spiegelung der Sonne hinter einem Berg.
Foto: Österreichische Bundesforste

Der Grundlsee trägt den passenden Beinamen „steierisches Meer“, denn er ist der größte See in der Steiermark und erstreckt sich über eine Fläche von rund 420 ha. Er ist eingebettet in das Tote Gebirge und macht damit nicht nur das Angeln dort zu einem tollen Erlebnis. Das ganze Gebiet ist bekannt für seine malerische Landschaft mit Bergen, grünen Wiesen und glasklarem Wasser.

Weitere Informationen rund um das Angeln am Grundlsee findest du in diesem Beitrag. Angelkarten gibt es auf hejfish.com.

Angelurlaub am See in Tirol

Schlegeis Stausee

Luftbild vom Schlegeis Stausee mit Blick auf die umliegenden Berge.
Blick auf den Schlegeis Stausee

Der  Schlegeis Stausee liegt im Zillertal und ist ein bekanntes Ausflugsziel für Wanderer, Busgruppen und Touristen aller Art. Das Gewässer besitzt einen reichen Bestand an Regenbogenforellen, Seeforellen, Seesaiblinge und Bachforellen. Die Schlegeis Alpenstraße führt dich in eine atemberaubende Hochgebirgswelt. Auf der 13,3 km langen Strecke warten Wasserfälle, Natursteintunnel und mancher Gletscherausblick. Das verspricht einen wunderschönen Angelurlaub am See.

Angelkarten für den Schlegeis Stausee findest du auf hejfish.com.

Grünsee

Fliegenfischer am Grünsee

Der Grünsee zählt zu den schönsten Bergseen Tirols und liegt idyllisch inmitten eines urigen Lärchen- und Fichtenwaldes. Regenbogenforellen und Saiblinge, Karpfen, Barsche, Schleien, Rotaugen und Rotfedern befinden sich im See. Auch Hechte werden hin und wieder gefangen. Die günstigen klimatischen Bedingungen ermöglichen trotz der Höhe eine erstaunlich gute Fortpflanzung und somit einen reichen Fischbestand.

Wer Fischen mit einer ausgedehnten Wanderung verbinden will, gelangt über einen Wanderweg, der unvergessliche Blicke ins schweizerische Engadin, in die gewaltige Bergwelt und auf das einzigartige Naturdenkmal ”Schwarzer-See“ mit seerosengesäumtem Ufer und verspielten Wildenten, bietet. Nicht nur für den PetriJünger, sondern auch für nichtfischende Begleitung sind die Stunden am malerischen See Erholung pur.

Angelkarten für einen Ausflug an den Grünsee gibt es auf hejfish.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.