Das brauchst du zum Angeln in Niedersachsen

Lesezeit: 5 Minuten

Vom Fischereischein bis zum Erlaubnisschein

Wer im Bundesland Niedersachsen angeln möchte, hat eine große Auswahl an Angelgewässern, allen voran das Steinhuder Meer und die Weser. Bevor es tatsächlich losgeht, solltest du jedoch die notwendigen Vorbereitungen treffen und überprüfen, ob du alles, was du brauchst, hast. Soviel sei schon verraten: In Niedersachsen ist der Fischereischein keine Pflicht, um angeln zu können. Du kannst dich mittels Personalausweis oder Fischereischein ausweisen.

An dieser Stelle noch ein kräftiges Petri Dank an den Anglerverband Niedersachsen für die unterstützende Expertise!

Hol dir deine Angelkarte online!

Für über 700 Gewässer in
Deutschland und Österreich

Checkliste: Das brauchen Angler in Niedersachsen

Allerdings brauchen alle Angler, die an Binnengewässern angeln, einen Fischereierlaubnisschein für das jeweilige Gewässer. Der Erwerb des Erlaubnisscheines kann an den Besitz eines Fischereischeins gebunden sein. Bei vielen Gewässern ist es tatsächlich Voraussetzung.

Nachweis der erforderlichen Kenntnisse

Deshalb gilt für niedersächsische Angler, Angler aus einem anderen deutschen Bundesland und Angler aus anderen Staaten dasselbe: Sie alle benötigen nicht zwingend einen Fischereischein, um in Niedersachsen angeln zu können. Nach dem Niedersächsischen Fischereigesetz genügt demgemäß auch der Personalausweis oder ein vergleichbarer Identitätsausweis anderer Länder. Jedoch kann Angler, die keinen festen Wohnsitz in Niedersachsen haben, auch den niedersächsischen Fischereischein nicht machen.

Angler ohne Fischereischein, müssen versichern, dass sie über die erforderliche Sachkenntnis verfügen, einen Fisch tierschutzgerecht betäuben und töten zu können (§ 4 Abs 1 Tierschutzgesetz). Das kann bspw. in Form einer persönlich unterschriebenen Erklärung des Anglers sein. Darüber hinaus müssen Angler die Angelei entsprechend der gesetzlichen Bestimmungen (Nds. Fischereigesetz, Nds. Binnenfischereiordnung, Nds. Küstenfischereiordnung) ausüben. Dies beinhaltet insbesondere das Erkennen der Fischarten und die Kenntnisse über die artenspezifischen Mindestmaße und Schonzeiten.

Fischereierlaubnisscheine kaufen

Was ist die Fischereierlaubnis?

Der Fischereierlaubnisschein ist die schriftliche Bewilligung des Fischereirechtsinhabers oder des Gewässerbewirtschafters, an einem Binnengewässer in Niedersachsen angeln zu dürfen. Bewirtschafter können jedoch den Fischereischein für den Erwerb der Fischereierlaubnis voraussetzen. Du benötigst die Fischereierlaubnis für Binnengewässer, nicht aber für freie Gewässer.

Fischereierlaubnisscheine für hejfish-Gewässer

Die Auswahl an hejfish-Gewässern in Niedersachsen ist bereits groß. Verschaff dir hier einen Überblick über unser Angebot. Du kannst dir dann für diese Gewässer deine Fischereierlaubnis ganz einfach und jederzeit online besorgen. Wie das geht, erfährst du im Beitrag In 5 Schritten zur Online-Angelkarte. Deine Fischereierlaubnis nimmst du ausgedruckt oder am Smartphone mit. In welcher Form du die Fischereierlaubnis mitführen musst, ist jedoch Entscheidung des Bewirtschafters.

Du findest dein Lieblingsgewässer noch nicht auf hejfish.com? Dann lass uns hier wissen, an welchem Gewässer du gerne angeln würdest.

Fischereierlaubnisscheine für andere Gewässer

Natürlich kannst du deine Erlaubnisscheine zudem bei den Verkaufsstellen vor Ort erwerben. Wende dich für weitere Informationen am besten an den Bewirtschafter.

Hier findest du bereits eine Auswahl an Verbänden bzw. Vereinen:

Angeln in Küstengewässern

  • Wie angle ich an Küstengewässern?

Das Angeln in Niedersachsens Küstengewässern ist frei. Das heißt, hier wird kein Fischereierlaubnisschein benötigt. Außerdem besteht keine Fischereischeinpflicht. Um dich auszuweisen, genügt der Personalausweis.

  • Was sind Küstengewässer?

Küstengewässer werden im Sinne des Wasserrechts definiert. Das heißt, innerhalb der 12 Seemeilenzone – inklusive der ostfriesischen Inseln – ist der Fischfang frei. Hafenanlagen werden im Sinne des Gesetzes nicht als frei beangelbare Küstengewässer definiert. Somit ist hier ein Erlaubnisschein erforderlich. Für das Angeln am Seehafen Cuxhafen bspw. kannst du deinen Fischereierlaubnisschein über hejfish.com kaufen. Weitere Hinweise zum Angeln in den Hafenbereichen findest du häufig in den jeweiligen Hafenbenutzungsvorschriften.

Erlaubnisscheine für den Seehafen Cuxhaven sind auf hejfish.com erhältlich.

Weitere Informationen zur Definition von Küstengewässern findest du im Niedersächsichen Fischereigesetz.

Angeln auf hoher See

Für das Angeln auf hoher See (außerhalb der 12 Seemeilenzone) besteht Fischereischeinpflicht. Wer ein Fischereifahrzeug lenkt, benötigt einen Fischereischein. Für das Angeln auf Angelkuttern muss nur der Kapitän einen Fischereischein vorweisen. Angler, die gegen Entgelt auf dem Boot angeln, hingegen nicht.

Du hast noch keinen Fischereischein?

Dann haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten für dich:

  • Wie bekomme ich den Fischereischein?

Dafür musst du vorab die Fischerprüfung bei einem anerkannten Landesfischerverband, wie dem Anglerverband Niedersachsen, ablegen. Darauf bereitest du dich entweder mittels Präsenzkurs oder Online-Tutorial vor. Der Präsenzkurs umfasst etwa 30 Stunden. Nach bestandener Prüfung bekommst du ein Zeugnis ausgestellt. Damit kannst du dann bei der Gemeinde,in der du deinen Wohnsitz hast, den Fischereischein beantragen. Dieser ist in Niedersachsen lebenslang gültig.

  • Was benötige ich für die Ausstellung?

Du benötigst ein Passbild, den Nachweis der Fischerprüfung und einen Personalausweis für die Ausstellung. Die Kosten für die Ausstellung betragen € 35 (Stand: März 2019)

  • Wo finden die Präsenzkurse statt und wie kann ich mich anmelden?

Für die Anmeldung zu den Präsenzkursen wende dich an die zuständigen Bezirksleiter oder die Geschäftsstelle des Anglerverbands Niedersachsen. 

Fischerprüfung

  • Wie läuft die Fischerprüfung in Niedersachsen ab?

Bei der Fischerprüfung in Niedersachsen absolvierst du einen theoretischen und einen praktischen Übungsteil. Zuerst bekommst du in einem theoretischen Teil 60 Fragen zur Beantwortung. Im praktischen Teil – in Form eines Gesprächs – stellst du deine Kenntnisse der Fischarten sowie den waid- und tiergerechten Umgang mit dem Fisch unter Beweis. 

  • Wo kann ich mich zur Fischerprüfung anmelden?

Hier findest du alle wichtigen Details rund um die Fischerprüfung, egal ob zur Prüfungsanmeldung, den Inhalten oder dem Vorbereitungslehrgang. Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt schriftlich.

  • Wie kann ich mich online auf Fischerprüfung in Niedersachsen vorbereiten?

Wenn du dich lieber bequem zuhause auf die Prüfung vorbereiten möchtest, nutzt du am besten den Service von Fishing-King. Alles, was du dazu wissen solltest, erfährst du hier.

  • Was kosten Vorbereitungskurs und Fischerprüfung?

Die Kosten für Kurs und Prüfung gemeinsam liegen zwischen € 110 und € 150 (Stand: März 2019).

  • Wie alt muss ich sein, um die Fischerprüfung in Niedersachsen ablegen zu können?

Sobald du 14 Jahre alt bist, kannst du die Prüfung ablegen und nach bestandener Prüfung deinen Fischereischein beantragen. Dein Hauptwohnsitz muss in Niedersachsen sein. Einen Jugendfischereischein gibt es in Niedersachsen nicht.

Angeln mit Kindern

  • Was gilt für das Angeln mit Kindern?

Sobald du den Fischereischein hast, kannst du alleine angeln gehen. Kinder unter 14 Jahren dürfen übrigens in Vorbereitung auf die Fischerprüfung in Begleitung angeln. Die Begleitperson muss eine bestandene Fischerprüfung oder einen Fischereischein haben. Das Töten und Betäuben sowie die waidgerechte Versorgung des Fisches darf ausschließlich von der sachkundigen Begleitperson vorgenommen werden.

In diesem Sinne: Petri Heil und einen guten Start in die neue Angelsaison in Niedersachsen!

Quellenverzeichnis

4 comments Add yours
  1. Hallo. Eine Frage. Wenn ich gastkarte kaufe, muss ich zu angel Verein gehören, oder nicht. Ich würde gerne zu Gewässer fahren die fischereiverein Stuhr gehört, bin mir aber nicht sicher ob ich in Verein drin sein muss. Können sie mir bitte helfen? Danke in voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.