hejfish-Tutorial Fänge eintragen ohne Registrierung

Lesezeit: 3 Minuten

Wenn du deine hejfish-Angelkarte nicht online, sondern bei einer Vertriebsstelle kaufst, hast du vielleicht noch keinen hejfish-Account. Du kannst dich dann auf hejfish registrieren, um alle Vorteile zu nutzen. Du kannst aber auch ohne hejfish-Konto deine Fänge auf www.hejfish.com eintragen. Wie du das bewerkstelligst, erklären wir dir hier. Falls du deine Angelkarte online gekauft hast und wissen möchtest, wie du deine Fänge einträgst, zeigen wir das in unserem Tutorial Fänge eintragen.

Hol dir deine Angelkarte online!

Für über 700 Gewässer in
Deutschland und Österreich

Warum Fänge eintragen?

Mit dem Eintragen deiner Fänge hilfst du den Bewirtschaftern der jeweiligen Gewässer, den genauen Fischbestand zu eruieren und mit entsprechenden Maßnahmen das Gewässer gesund zu halten. Und ein gesundes Gewässer ist gut für Mensch und Natur.

Außerdem hast du so alle deine Fangerfolge dokumentiert und kannst jederzeit nachsehen, wann du welchen Fisch in welchem Gewässer gefangen hast.

Wie funktioniert das Fänge eintragen?

Um einen Fang ohne Registrierung eintragen zu können, benötigst du vorab eine gültige Angelkarte aus einer Verkaufsstelle. In folgenden, wenigen Schritten kannst du nach deinem Angeltag deine Fänge eintragen:

1. Gewässer auswählen

Du kannst deine Fänge über die hejfish-Angelkarten-App oder das Angelkarten-Portal eintragen. Öffne dazu die App oder rufe das hejfish-Angelkartenportal auf und klicke auf „Fang eintragen“. Alternativ kannst du auch zuerst ein Gewässer auswählen und auf der Detailseite auf „Fang eintragen“ klicken. Im Folgenden zeigen wir dir den Weg über die mobile Website.

2. Angelkarten Nr. und Angler-ID eingeben

Gib nun die Nummer deiner erworbenen Angelkarte sowie die hejfish-ID (das ist die Identifikationsnummer) ein, um zu bestätigen, dass du auch wirklich für dieses Gewässer eine Angelkarte gekauft hast.

Die Nummer und ID findest du jeweils unter und über dem QR-Code auf deiner Angelkarte, bei Fragen oder Unklarheiten dazu klicke auf „Wo finde ich diese Nummern“

3. Fangdaten eingeben

Wenn du deinen ersten Fang einträgst, geht es direkt los. Du kannst jetzt folgende Daten eintragen:

  • Gewässer: Nur bei Kombikarten – wähle das Gewässer aus, an dem du angeln warst.
  • Fischart: Trage hier ein, welchen Fisch du gefangen hast.
  • Anzahl: Trage hier die Anzahl der Fische ein und aktiviere das Häkchen, wenn du sie entnommen hast.
  • Gesamtgewicht: Trage hier das Gesamtgewicht deiner Fänge ein.
  • Details: Wenn du die Details öffnest, kannst du außerdem ein Foto deines Fangs hinzufügen.

Klicke anschließend auf „Speichern“ oder wähle „Details“ aus, um weitere Einzelheiten hinzuzufügen.

4. Details einfügen

Wenn du die Details öffnest, kannst du hier außerdem folgende Informationen eintragen;

  • Technik: Die Angeltechnik, die dir zum Fang verholfen hat
  • Zeit: Der Zeitpunkt, an dem der Fisch an den Haken gegangen ist
  • Kommentare: Trage hier wichtige Beobachtungen oder Anmerkungen ein, die dir helfen, dich an Wichtiges zu erinnern.
  • Foto hochladen: Lade hier ein Foto deines Fangs hoch.

Klicke anschließend auf „Speichern“, um die Eingabe der Details abzuschließen.

5. Abschluss & Übersicht

Großartig! Du hast deinen mit einem Klick auf „Speichern“ fertig eingetragen. In der Übersicht siehst du all deine eingetragenen Fänge. Klicke hier auf „Weiteren Fang hinzufügen“, wenn du mehr als einen Fang eintragen möchtest. Um deine eingetragenen Fänge nochmals anzusehen klicke auf das Menü rechts neben deinem Fang und wähle „Details anzeigen aus“.

Nun sollte dem Fänge eintragen, selbst ohne hejfish-Konto, nichts mehr im Wege stehen. Also ab ans Wasser und ein kräftiges „hejfish“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.