Angeln zu Pfingsten – warum der Pfingsturlaub nicht ins Wasser fallen muss

Lesezeit: 3 Minuten

Der geplante Pfingsturlaub fällt heuer bei vielen sprichwörtlich ins Wasser, bzw. muss wohl oder übel anders aussehen als geplant. Normalerweise ist die Pfingstzeit eine der stärksten Reisezeiten im Jahr, aber heuer macht Corona einen gewaltigen Strich durch die Rechnung vieler Urlaubssuchender.

Die gute Nachricht: es gibt auch andere großartige Möglichkeiten, die bevorstehenden Feiertage mit Urlaubsflair zu genießen! Eine sehr gute Alternative für den ersehnten Strandurlaub ist bspw. ein Ausflug ans Wasser deiner Heimat. Das reiche Angebot an Angelgewässern bietet eine große Auswahl an Urlaubszielen, die sich in deiner unmittelbaren Nähe befinden. Diese kannst du sogar in wenigen Stunden erreichen. Außerdem sind viele der Gewässer Naherholungsgebiete. Also lohnt sich die Fahrt zum Angelurlaub für die gesamte Familie.

Wir haben für dich vier stichhaltige Argumente für einen Angelurlaub zu Pfingsten aufgelistet.

Kürzere Reisezeit

Vermutlich keine stundenlangen Staus in diesem Jahr | Bild von JayMantri auf Pixabay

Es gibt sehr viele Gewässer zum Angeln in Österreich und Deutschland, du hast also eine große Auswahl und die Anreise benötigt nicht mehrer Tage, sondern im Schlimmstfall ein paar Stunden. Und manche Gewässer, von denen du bislang vielleicht noch nichts gewusst hast, befinden sich sogar bei dir ums Eck. Wenn du dich für ein Gewässer in unmittelbarer Nähe entscheidest entfällt sogar der Stau. Damit holst du das Maximum aus deiner Urlaubszeit und hast wesentlich mehr Stunden zum Verweilen, Genießen und Entspannen.

Keine überfüllten Strände und Bars

Strandurlaub am Strand mit Sitzmöglichkeit
Du hast viel Platz an den Badestränden | Foto von Pexels

Ohne die Touristenschar, die jährlich zu Pfingsten ins Land strömt hast du nun im Allgemeinen viel mehr Platz an den Sehenswürdigkeiten. Besonders an den Seen, an denen viel Wassersport betrieben wird, ist es dieses Jahr vermutlich ruhiger und deine Chance auf einen Fang steigt. Nach einem erfolgreichen Angeltag kannst du dann – unter den geltenden Vorschriften – gemütlich mit deiner Familie essen gehen oder etwas bestellen – ohne eine lange Wartezeit in Kauf nehmen zu müssen.

Badematte & Strohhut sorgen für das Adria-Flair

Angelurlaub zu Pfingsten als Alternative zum Strandurlaub am Mittelmeer

Wenn du dennoch nicht auf deinen Strandurlaub verzichten magst, dann nimm dir deine Badesachen, einen Strohhut und eine Badematte mit ans Gewässer. An vielen Seen gibt es auch Stellen, an denen du baden und etwas in der Sonne liegen kannst. In Deutschland ist das z.B. beim Edersee möglich. In Österreich empfiehlt sich der Hallstättersee, wobei es selbst in Corona-Zeiten wesentlich ruhigere Plätzchen gibt. Wenn du also lieber einen Ort mit viel Ruhe suchst, eignet sich vermutlich ein anderes Gewässer etwas besser.

Nachhaltiger Urlaub

Nachhaltiges Reisen schont die Umwelt
Reduziere den CO2-Ausstoß mit einem Urlaubziel in deiner Nähe | Foto von Pexels

Das wohl Beste an diesem Pfingsturlaub im eigenen Land sind die enormen positiven Auswirkungen auf Natur und Umwelt. Denn im Vergleich zu einem Flug ans Mittelmeer, stößt du durch eine kurze Anfahrt an dein Gewässer viel weniger CO2 aus und verbrauchst auch weniger Sprit. Damit schonst du die Umwelt.

Fazit – Angelurlaub zu Pfingsten

Du siehst, es gibt viele gute Gründe, warum der Pfingsturlaub nicht ins Wasser fallen muss und du einen perfekten Kurzurlaub mit vielen Angelmöglichkeiten daraus machen kannst. Ein weiterer Vorteil: Du kannst jeden Tag ein anderes Gewässer besuchen! 

Auf hejfish.com findest du eine Auswahl von mehr als 900 Angelgewässern!

In diesem Sinne hoffen wir auf tolles Urlaubswetter in den nächsten Tagen und wünschen euch eine großartige Zeit am Wasser!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.